Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 |
15. September 2019:

Beifall für die Kita-Reform


Natürlich gibt es einzelne Punkte, die man sich anders wünscht, aber die Linie stimmt bei der Kita-Refom auch aus der Sicht der Betroffennen. Dies kann man als Ergebnis des Info-Abends in Probsteierhagen festhalten, zu dem MdL Werner Kalinka eingeladen hatte. Rd. 60 Gäste - vor allem aus den Kitas - waren gekommen. Staatssekretär Dr. Matthias Badenhop präsentierte in 50 Minuten Grundzüge und Aktuelles. Dann sachliche Fragen und Bemerkungen, nach nochmals etwa 50 Minuten waren diese beantwortet. Übrigens: eine beitragsfreie Kita würde mehr als 250 Mio. € pro Jahr kosten. Nicht finanzierbar. Bei 13 Mrd. € Landeshaushalt sind nur 36 Mio. € Schuldentilgung vorgesehen. Die Zahl sagt alles.



14. September 2019:

Die Mole in Stein ist wieder intakt


Die Mole in Stein wurde nach den Winterstürmen arg in Mitleidenschaft gezogen. Nicht nur Steilküste und Strand waren betroffen, sondern auch die seinerzeit in der Ära von Bürgermeister Eckard Lamp errichtete Mole. Der CDU-Kreistagsfraktion war, wie vor zwei Jahren, schnell klar, dass unsere Gemeinden mit den erheblichen Sturmschäden nicht allein zurechtkommen. Der Kreistag hat bis zu 500.000 Euro bereitgestellt, um schnell zu helfen. Inzwischen zeigt sich die Mole wieder vollständig saniert, wovon sich der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Thomas Hansen jüngst selbst überzeugte. Hansen: "Das Geld ist gut angelegt, um unseren Gästen eine intakte und attraktive Infrastruktur an unseren Stränden bieten zu können."



12. September 2019:

Durch mehr Wald mehr fürs Klima tun


Nachhaltigkeit ist ein Wert, der heute von großer Wichtigkeit ist und es auch früher war. Sonst hätten wir trotz vieler schädlicher Einflüsse nicht immer noch eine Reihe positiver Faktoren im Natur- und Umweltbereich. Aber: Wir müssen mehr tun. Und genau das will die CDU-Landtagsfraktion mit dem Ziel, in den nächsten 10 Jahren rund 75 Mio. Bäume in Schleswig-Holstein zu pflanzen. Viel Zustimmung heute im Landeshaus beim Wald-Gipfel von rund 40 Experten unter der Leitung von Tobias Koch, Heiner Rickers und Hartmut Hamerich. Auch im Kreis Plön wollen wir die Waldbildung verstärken. Die CDU-Kreistagsfraktion hat entsprechende Vorschläge im Kreistag eingebracht.



8. September 2019:

2 schöne Abende in Heikendorf und Wankendorf


Der Abend auf der Kogge in Heikendorf und das Kartoffelfeuer in Wankendorf gehören zu den Höhepunkten im gemeindlichen Leben. Sehr gut besucht, mit Kinderspielen, Geselligkeit und vielen Gesprächen. So auch in diesem Jahr, die Ortsvorsitzenden Kathrin Güldenzoph und Rainer Streusel konnten mit ihren Teams über den Zuspruch sehr zufrieden sein. Und auch das Wetter machte mit, es blieb bei ein paar Regentropfen am Anfang, danach strahlte die Sonne wieder. Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL, der beide Veranstaltungen besuchte: "Herzlichen Dank an die CDU-Ortsverbände, dass sie diese schönen Abende immer wieder mit viel Einsatz organisieren."



2. September 2019:

Dank an die DLRG


"Die DLRG leistet für die Sicherheit an den Stränden und auf See einen wichtigen Beitrag", so MdL Werner Kalinka und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Plöner Kreistag, Thomas Hansen bei einer Fahrt mit dem Rettungsboot der DLRG Lütjenburg in der Hohwachter Bucht.



2. September 2019:

Der Kreis Plön ist für Arbeitnehmer attraktiv


MdL Werner Kalinka: "Die Arbeitslosenquote im Kreis Plön ist im August 2019 auf 3,9% gesunken. 273 Bürgerinnen und Bürger fanden einen neuen Arbeitsplatz. Dies ist eine sehr erfreuliche Entwicklung, die Arbeitslosigkeit im Kreis Plön ist so niedrig wie vor 30 Jahren. Der Kreis Plön liegt im "Ranking" der Kreise und kreisfreien Städte in Schleswig-Holstein hinter Stormarn auf Platz 2. Auch dies ist bemerkenswert. Zum Vergleich: In Kiel beträgt die Arbeitslosenquote 7,8 %. Unser Kreis ist ein attraktiver, der für Arbeitnehmer und ihre Familien einiges zu bieten hat: Gute Schulen und Kitas, gute soziale Standards, einen hohen Freizeit- und Erholungswert, einen seit Jahren verbesserten ÖPNV, viel Natur und Umwelt, 55% Radwege an den Kreisstraßen."



30. August 2019:

Leserbrief-Skandal: Mit jedem Tag wird der Schaden größer


CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Thomas Hansen: Von einem "reinen Tisch", wie der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen Axel Hilker in einer Pressemitteilung (28. August 2019) behauptet, kann in der Leserbrief-Affäre Mihlan / Müller nicht die Rede sein. Ein "reiner Tisch" sieht anders aus und bedeutet keine Rücktritte auf Raten, sondern vollständige und sofortige. Sonst wird der schwere schon bislang entstandene Schaden noch grösser. Wir fordern die Herren Mihlan und Müller erneut auf, ihre Mandate niederzulegen.



29. August 2019:

Beauftragte(r) für Menschen mit Behinderung beschlossen


Der Sozialausschuss des Kreises hat sich mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, eine oder einen ehrenamtlichen Beauftragte(n) für Menschen mit Behinderung zu berufen. Eine entsprechende Satzung wurde beschlossen. Es soll eine Aufwandsentschädigung gezahlt und ein Haushaltstitel für Sachausgaben eingerichtet werden. Damit wird die Initiative der CDU-Kreistagsfraktion auch vom Fachausschuss befürwortet. Kreistagsabgeordneter André Jagusch: "Wir möchten allen danken, die unseren Antrag unterstützen. Dadurch werden die Anliegen der Menschen mit Behinderungen im Kreis und vor Ort gestärkt. Besonders möchte ich Prof. Ulrich Hase (Behindertenbeauftragter des Landes) für die fachkundige Beratung im Ausschuss herzlich danken."


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Ascheberg/Holstein 2017