Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 |
12. Oktober 2022:

Gute Nachrichten zu Radwegen


Kreis und betroffene Gemeinden haben eine Vereinbarung für die Realisierung des Radweges Höhndorf - Krummbek - Stakendorf an der K 38 getroffen. Das Amt Probstei wird ein Planungsbüro beauftragen, um mit dem Planungsprozess zu beginnen. Die Finanzmittel stehen bereit. Für den Radweg an der K 45 zwischen Hohwacht und Sehlendorf (rd. 2,7 Mio. Euro) sind die Verhandlungen über den Grunderwerb abgeschlossen. Baubeginn soll Anfang 2023 sein. Dies hat der stellv. Landrat André Jagusch MdL Werner Kalinka auf dessen Anfrage mitgeteilt.



11. Oktober 2022:

Ehrungen bei der CDU Preetz


Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft waren einer der Höhepunkte der Jahreshauptversammlung der CDU Preetz. Geehrt wurden Dr. Otto Kruse (60 Jahre), Clemens Fock (50), Uwe Pries, Ulrike Michaelsen, Tim Brockman und Simon Bussenius (25). Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL und Ortsvorsitzende Inga Johnson überreichten die Urkunden und Nadeln und dankten für die Treue zur CDU.



6. Oktober 2022:

300 Euro - Enttäuschung der Rentner verständlich


300 Euro erhalten Rentnerinnen und Rentner laut Beschluss der Bundesregierung Mitte Dezember 2022 als Energiepauschale überwiesen. Der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Werner Kalinka: "Dies ist zu wenig. Davon können Rentnerinnen und Rentner nicht beruhigt in den Winter schauen. Erst wurden die Senioren beim vorherigen Hilfspaket "vergessen", nun bekommen sie erst Mitte Dezember, also in zweieinhalb Monaten ihr Geld. Schon deshalb wäre es eine besondere Pflicht der Ampel-Koalition gewesen, nach ihrem Versäumnis, die Älteren in die Zahlung der 300 Euro im September einzubeziehen, eine höhere Zuwendung und damit ein wenig Sicherheit zu geben. Man darf zudem nicht vergessen: Die meisten Rentnerinnen und Rentner müssen allein von der Rente leben. Aber vieles ist in letzter Zeit teurer geworden. Eine Inflation von 10% trifft vor allem diejenigen, die keinen großen Geldbeutel haben. Dass die Älteren von der Bundesregierung enttäuscht sind, ist verständlich."



30. September 2022:

Die Tafeln leisten eine großartige Arbeit


"Die Tafeln verdienen unsere volle Unterstützung. Sie leisten eine großartige, leider nötige Arbeit. Dies bringt der Schleswig-Holsteinische Landtag mit der Beratung zum Ausdruck. Ein vorbildliches ehrenamtliches Engagement", so der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Werner Kalinka in der Plenartagung am 30. Sept. 2022.



30. September 2022:

Kreistag trifft wichtige Entscheidungen


Wichtige Beschlüsse hat der Plöner Kreistag unter der souveränen Leitung von Kreispräsident Stefan Leyk gestern Abend nach der Überreichung der Erntekrone getroffen - in einer weitgehend sachlichen und zuweilen sogar lockeren Atmosphäre. Eine 2. Nachtragshaushaltssatzung wurde verabschiedet, desgleichen die Digitalisierungsstrategie des Kreises, Photovoltaik im Kreis wird gefördert, die vier Tafeln erhalten finanzielle Unterstützung, in Schönberg wird erneut eine Notunterkunft für geflüchtete Personen geschaffen. Alle Anträge von CDU, KLAR.GRÜN, FDP und einzelnen Abgeordneten wurden beschlossen.



30. September 2022:

Kreistag beschließt Förderung für kommunale Photovoltaikanlagen


Auf Antrag der Fraktionen von KLAR.GRÜN, CDU, FDP und UWG hat der Kreistag einstimmig beschlossen, ab dem kommenden Jahr ein eigenes, kommunales Förderprogramm für Photovoltaikanlagen mit Batteriespeicher aufzulegen. Der Kreis fördert die Kommunen im Kreis Plön, die Sportvereine sowie weitere gemeinnützige Einrichtungen mit eigenen Immobilien ab dem Jahr 2023 in einem Umfang von 400.000,00 Euro jährlich und leistet so einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der Energiekosten. Wesentliches Element der Förderung ist ein Batteriespeicher, der an eine Photovoltaikanlage gekoppelt wird und damit die Möglichkeit bietet, selbst produzierten Strom nicht nur direkt, sondern auch zeitversetzt zu nutzen. Ziel ist es, die individuellen Kosten für Energie zu senken und die kommunale Wertschöpfung durch dezentrale Energiegewinnung zu vergrößern.



29. September 2022:

Der Energie-Preisdeckel muss kommen!


CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL: "Die Länder haben sich auf eine klare Linie geeinigt. Ein Preisdeckel für Strom, Gas und Wärme muss kommen, Bürger mit kleineren und mittleren Einkommen wie auch Betriebe müssen zielgerichtet entlastet werden. Ich unterstütze dies sehr und fordere den Energiepreisdeckel seit längerem. Die Zeit drängt, der Bund, also die "Ampel"-Koalition muss endlich handeln. Die Lage ist ernst."



25. September 2022:

Till Unger stellv. JU-Landesvorsitzender


Unser Plöner JU-Kreisvorsitzender Till Unger ist zum stellv. Landesvorsitzenden der Jungen Union Schleswig-Holstein gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch, auch an Felix Siegmon zur Wahl zum Vorsitzenden und an die übrigen Vorstandsmitglieder. Till ist der erste aus unserem Kreis seit André Jagusch als stellv. JU-Landesvorsitzender. Till gehört dem CDU-Kreisvorstand und dem Kreistag an.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Ascheberg/Holstein 2017