Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 |
27. November 2018:

„Die Politik erklärt nicht, was die Sachlage ist“


Eine sehr engagierte, lebhafte knapp 3-stündige Diskussion mit Werner Kalinka und Thomas Hansen prägte den Politischen Gesprächsabend in Lütjenburg. Was muss getan werden, um das Profil der CDU im Bund zu schärfen, bedeutet die Wahl der oder des Bundesvorsitzenden eine "Richtungsentscheidung", die Erwartung, dass Entscheidungen weniger "von oben" erfolgen, sondern zuvor diskutiert werden, der Rückgang der Mitgliederzahlen (in Schleswig-Holstein unter 20.000). Es wird bemängelt, dass "die Politik nicht erklärt, was die Sachlage ist". Ein Thema wie bei allen Diskussionsrunden: der Diesel-Skandal. Einen breiten Raum nahm die Energiepolitik ein: Standorte für Windkraftanlagen, Entsorgung des Atommülls, E-Mobilität, erneuerbare Energien, nicht genug Leitungen für den Transport der Energie.



27. November 2018:

Gemeinden können um bis zu 15% wachsen


Im Kreis Plön können künftig deutlich mehr Häuser und Wohnungen gebaut werden. Durch die Fortschreibung des Landesentwicklungsplanes (LEP) seitens der Landesregierung wird der wohnbauliche Entwicklungsrahmen nunmehr landesweit auf Null gestellt. Ab sofort steht damit allen Kommunen wieder ein Wohnungsbaupotential von 10 bis 15 Prozent des vorhandenen Wohnungsbestandes zur Verfügung. Landtagsabgeordneter Werner Kalinka: "Die ist eine Regelung, für die ich mich eingesetzt habe. Sie sorgt dafür, dass auch in den kleineren Kommunen neue Häuser und Wohnungen entstehen können. Dies ist eine gute, wirksame Maßnahme gegen Wohnungsmangel, hilft vor allem jungen Familien und stärkt den ländlichen Raum." Erst jüngst hatte die CDU im Kreis Plön einen entsprechenden Antrag für den CDU-Landesparteitag am 17. November 2018 gestellt. Dieser wurde auch beschlossen.



26. November 2018:

Junge Union Probstei ist wieder aktiv


n sehr netter Atmosphäre verlief der Reaktivierungs-Abend der Jungen Union Probstei in Schönberg unter der Leitung unseres JU-Kreisvorsitzenden Till Unger. Neuer Ortsvorsitzender ist Tayriq Chinnow, Stellvertreter sind Gina-Marie von Mandel und Lasse Schumacher, Beisitzer Leo Bleck, Jasper Gehrmann, Charlotte Nebendahl und Fynn Schultheiß. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Mit dabei waren auch CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL und die CDU-Ortsvorsitzenden Christine Nebendahl (Schönberg) und Marc von Mandel (Stein). Anschließend wurde beim Pizza-Essen über eine Reihe von Themen engagiert diskutiert.



23. November 2018:

Die Stärkung des ÖPNV und die Sicherheit sind wichtig


Zwei wichtige Themen beim Politischen Gesprächsabend in Schönberg im Hotel "Am Rathaus" unter der Leitung unserer Mitgliederbeauftragten Petra Pluhar: Der ÖPNV und die Sicherheit. Die Verbesserung der Busverbindungen (z.B. Laboe - Schönberg, Schönberg - Preetz) und das ALFA-Projekt sind besonders erfolgreich. Es wird seit gut einem halben Jahr in der Lütjenburger Region angeboten: Taxi fahren zu bestimmten Zeiten zum Bus-Preis. Geht es nach der CDU-Kreistagsfraktion, wird das Projekt möglichst rasch auch in der Probstei und anderen Regionen des Kreises verwirklicht. Große Übereinstimmung auch zur Bedeutung einer orts- und bürgernahen Polizei für die Sicherheit der Bürger. Es besteht die Erwartung, dass die Polizeistation in Laboe wieder ihre Tätigkeit aufnimmt.



20. November 2018:

Wieder viel Diskussionsfreude bei der CDU


Auch das 2. Politische Gespräch unter der Leitung der Mitgliederbeauftragten Ulrike Michaelsen mit knapp 20 Teilnehmern war von einer intensiven, dreistündigen Diskussion geprägt. Nach der Einführung durch CDU-Kreisvorsitzenden Werner Kalinka MdL und Fraktionsvositzenden Thomas Hansen auf Hof Viehbrook in Rendswühren Stichworte aus den Beiträgen: Windkraft-Planungen vor Ort und im Land, plant das Land ein Wasserschutzgebiet in der Region?, bessere Verkehrsanbindungen, Alfa-Projekt, Ursache der Krise bei den Volksparteien, Stärkung der CDU, Radwegebau, Kita-Planungen des Landes, immer mehr Stellen in der Kreisverwaltung, Entwicklung der Kreisfinanzen, Umwelt und Natur, erfolgreiche Arbeit der CDU im Kreis. Wieder ein Abend, der viel Spaß gemacht hat. Danke für die Anregungen.



19. November 2018:

CDU im Kreis Plön setzt Akzente im Land


Mehr soziale Schwerpunkte (z.B. Rente, Pflege, Armut), die Erweiterung der wohnbaulichen Entwicklung für alle Gemeinden im neuen LEP um 15% ab 2019, Ausstattung der Polizeivollzugsbeamten im Land mit Distanz-Elektro-Impuls-Geräten (DEIG), Veränderungen in der Flüchtlingspolitik, Unterstützung des CDU-Bundesvorstandes beim Thema "Spurwechsel" - die vom CDU-Kreisvorstand gestellten Anträge fanden die Zustimmung des Landesparteitages in Neumünster. CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL: "Die CDU im Kreis Plön gibt auch im Land inhaltliche Impulse. Die von uns geleistete Arbeit findet Akzeptanz."



14. November 2018:

Die Schulgeldfreiheit wird den Patienten zugute kommen


MdL Werner Kalinka, Vorsitzender des Sozialausschusses des Landtages: "Die Schulgeldfreiheit für die Gesundheitsfachberufe in Schleswig-Holstein ab 1. Januar 2019 wird große Freude auslösen. Dies ist berechtigt, denn die Entscheidung dazu war notwendig. Sie ist ein Gebot der Gerechtigkeit, sie wird die Gesundheitsversorgung in Schleswig-Holstein stärken. Dies wird den Patienten zugute kommen. Die Anhörung im Sozialausschuss des Landtages am 25. Oktober 2018 durch die Vertreter von 16 Verbänden und Organisationen hat eindrucksvoll die Notwendigkeit der Schulgeldfreiheit dargelegt. Es wurden übereinstimmend die Sorgen vorgetragen: Die schwierige finanzielle Situation der Auszubildenden, die abschreckende Wirkung durch die Schulgeldzahlungen, der bereits jetzt bestehende Fachkräftemangel, eine teilweise Unterversorgung. Durch die jetzt erfolgte Weichenstellung wird nicht nur deutlich, wie sehr wir die Arbeit der Berufe schätze, sondern auch, dass Anhörungen und Stellungnahmen ernst genommen werden."



14. November 2018:

Ein politischer Abend, der Spaß gemacht hat


Das war ein richtig guter politischer Abend in Schwentinental. Nach der knappen Einführung vom CDU-Kreisvorsitzenden Werner Kalinka MdL und Fraktionsvorsitzenden Thomas Hansen zwei Stunden eine offene, sehr konstruktive Diskussion unter der Leitung der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Ulrike Michaelsen zu vielen Themen der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik. Einige Stichworte: Was muss die CDU für mehr Profil tun, Veränderungen in der Parteienlandschaft, Höhe der Steuern, Diesel-Skandal, Sozialabgaben, Mindestlohn, Bundes- und Landesparteitag, Pflege, Schulgeldfreiheit bei den Gesundheitsfachberufen, Digitale Schule, Stellenplan des Kreises, Bäume und Wurzelbildung an den Radwegen, Straßen- und Radwegsanierung, Gehälter der Manager, Rundfunkgebühren, Abschaffung der Jagdsteuer, Gefahren durch den Wolf, Verbesserungen beim ÖPV. Kalinka, Hansen und Michaelsen: "Wir suchen das offene Gespräch. Es bringt Ideen und Anregungen, sorgt dafür, dass Themen auch wirklich diskutiert werden."


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Ascheberg/Holstein 2017