Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 |
5. Juni 2019:

Das Land fördert die Kitas künftig erheblich


MdL Werner Kalinka: "Die Kita-Reform verändert viel: Deckelung der Elternbeträge, Verbesserung der Qualität, Erhöhung des Fachkraft-Kind-Schlüssels für Ü3-Gruppen auf 2,0, Entlastung der Kommunen, verlässliche, deutlich erhöhte finanzielle Leistungen des Landes, Höchstgrenze für Schließzeiten." Sehr wichtig ist auch, dass das System der Kita-Finanzierung künftig transparent wird. "Das Land gibt erhebliche zusätzliche Mittel für die Qualitätsentwicklung und die Elternentlastung. Dies sind große Fortschritte durch die Reform", so der Gemeindetag. Mehr zur Reform unter http://kitareform2020.de



5. Juni 2019:

Viele Vorteile durch die Kita-Reform


Seit 2 Jahren haben wir an der Kita-Reform gearbeitet. Das Ergebnis: Deckelung der Elternbeträge, Verbesserung der Qualität, Erhöhung des Fachkraft-Kind-Schlüssels für Ü3-Gruppen auf 2,0, Entlastung der Kommunen, verlässliche, deutlich erhöhte finanzielle Leistungen des Landes, Höchstgrenze für Schließzeiten. Und: das System wird viel transparenter. "Das Land gibt erhebliche zusätzliche Mittel für die Qualitätsentwicklung und die Elternentlastung. Dies sind große Fortschritte durch die Reform", so der Gemeindetag. Mehr zur Reform unter http://kitareform2020.de/



31. Mai 2019:

Ostseeküste: Fit für die Saison


Die Sturmschäden waren heftig. Inzwischen sieht es aber schon wieder anders aus. Die Sandaufspülungen sind in vollem Gang oder bereits abgeschlossen. Land und Kreis unterstützen - dafür haben sich die CDU-Kreistagsfraktion und Werner Kalinka stark eingesetzt. Minister Dr. Bernd Buchholz in einem Schreiben an MdL Werner Kalinka: "Die betroffenen Kommunen konnten schon vor Einreichung der Förderanträge mit den Maßnahmen zur Schadensbeseitigung (z.B. durch Sandaufspülungen an den Stränden) beginnen, ohne dass dies förderschädlich ist."



28. Mai 2019:

Soziale Sicherheit und Umwelt sind bei uns wichtig


"Die soziale Sicherheit und die Umwelt sind auch zentrale Themen der CDU im Kreis Plön", so Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL auf dem Kreisparteitag in Giekau. Kita-Reform, 30%-Förderung im Kreis, Schulgeldfreiheit für Gesundheitsfachberufe, Hilfen für behinderte Bürger, konsequentes Nein zu Fracking, Einsatz für Klima, Landschaft und wenig Plastik seien Beispiele. Auf eine erfolgreiche Arbeit im Kreistag konnte Fraktionschef Thomas Hansen verweisen: Erhebliche Investitionen in Schulen, Sport, Bevölkerungsschutz und einen flexiblen ÖPNV.



28. Mai 2019:

Helmut Ohl - 63 Jahre ehrenamtlich tätig!


90 Jahre und immer noch voller Vitalität. Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL und Kreispräsident Stefan Leyk gratulierten herzlich zum runden Geburtstatg. Helmut Ohl war 27 Jahre Bürgermeister in Raisdorf mit vielen wegweisenden Weichenstellungen wie dem Gewerbegebiet, dem GTZ, Schwentinepark, vielen Baugebieten, der Entwicklung zu einer großen Gemeinde. Seit 63 Jahren ist er ehrenamtlich in Vereinen und Verbänden tätig, zudem Buchautor. Gradlinig, verlässlich, an Werten orientiert, den Blick nach vorn, der Heimat und der Natur verbunden. Vor etwa 30 Jahren haben wir in Raisdorf zum Beispiel 6000 kleine Bäume gepflanzt.



27. Mai 2019:

Die "Woltera" kann bald wieder auslaufen


Was Werner Kalinka schon auf dem Kreisparteitag ankündigte, ist jetzt vor dem Hafen Lippe zu sehen: Ein Baggerschiff bringt den Sand weg, um die Fahrrinne wieder frei zu machen. Die "Woltera" kann bald wieder auslaufen. Eine für die Sicherheit in der Hohwachter Bucht wichtige Lösung ist für dieses Jahr gefunden. Werner Kalinka: "War nicht ganz einfach." Das Land engagiert sich erheblich. Zur Erinnerung: Im Januar berieten StS Torsten Geerdts, Werner Kalinka, Stefan Leyk, Thomas Hansen und die kommunale Familie vor Ort, nachdem das Problem bekannt wurde.



25. Mai 2019:

Europa stärken! Für Sicherheit, Frieden und Wohlstand.


Einstimmig ist auf unserem Kreisparteitag in Giekau eine Resolution zur Europawahl verabschiedet worden. Kreisgeschäftsführer André Jagusch stellte sie vor: Europa als Fundament für Frieden und Freiheit, als Garant für Wohlstand, als Motor des weltweiten Umwelt- und Klimaschutzes. Es gilt, die freie Gesellschaft, Demokratie und die soziale Marktwirtschaft im globalen Wettbewerb zu verteidigen und Antworten auf neue Herausforderungen zu finden. Es ist wichtig, Europa zu stärken und gemeinsam weiterzuentwickeln. Europa muss ein Europa der Bürger sein.



24. Mai 2019:

CDU: Soziale Sicherheit und Umwelt sind bei uns wichtig


"Die Soziale Sicherheit und die Umwelt sind auch zentrale Themen der CDU im Kreis Plön. Wir müssen nachhaltig unsere Positionen deutlich machen und zeigen, dass wir zu den Schwerpunkten stehen", so der CDU-Kreisvorsitzende Werner Kalinka MdL auf dem Kreisparteitag in Giekau. Als Beispiele nannte er die Kita-Reform, die 30%-Förderung der Kita-Investitionen durch den Kreis, die Tagesmütter, die Schulgeldfreiheit für Gesundheitsfachberufe, die Erweiterung der Hilfen für behinderte Bürger, den Einsatz für Heimkinder, für Obdachlose und mehr Barrierefreiheit. Beim Thema Umwelt seien die strikte Ablehnung von Fracking, der Einsatz für das Klima, der behutsame Ausbau der Windkraft, die Pflege der Landschaft oder die Vermeidung von Plastik Beispiele.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Ascheberg/Holstein 2017