Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 |
29. März 2018:

Oberstufenschüler und Azubis erhalten Busfahrtkostenzuschuss


Der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport hat in seiner Sitzung am 28. März 2018 beschlossen, Oberstufenschüler, Vollzeitschüler der Berufsbildenden Schulen und Auszubildende beim Erwerb von Schülermonatskarten mit 25% des regulären Preises zu bezuschussen. Die Schülerbeförderung bis zur 10. Klasse ist bereits durch eine entsprechende Kreisförderung kostenlos. "Der Kreis Plön bietet seinen Schülern und Azubis eine über das schleswig-holsteinische Schulgesetz hinausgehende Förderung an. Das ist ein guter Schritt in Richtung Bildungsgerechtigkeit, damit kostenintensive Schülerbeförderungen in den Oberstufen und während der Ausbildung nicht zum Bildungshemmnis werden", so die CDU-Kreistagsabgeordneten Tade Peetz und André Jagusch.



29. März 2018:

Das Schwimmen wird vor allem in Schwimmhallen gelernt


CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL: "Der Grundschule Laboe herzlichen Glückwunsch zum Sieg beim Kreisentscheid der Grundschulen im Schwimmen. Das Ergebnis zeigt, wie wichtig Schwimmen im Schulunterricht und in Vereinen ist. Kinder und Jugendliche sollten möglichst früh damit beginnen. Dazu bedarf es aber auch der Möglichkeit, das Schwimmen zu erlernen – und dies geht vor allem in einer Schwimmhalle."



29. März 2018:

Der ÖPNV im Kreis Plön entwickelt sich


CDU-Fraktionsvorsitzender Werner Kalinka MdL: "Im Amt Schrevenborn ist der Amtsbus gestartet. Der Vorschlag, ihn zu starten, entsprang der Diskussion um den Rufbus. Wir haben uns dazu schon seit 2014 eingebracht. Es stellte sich heraus, dass es im Amt Schrevenborn zwar gute Verkehrsverbindungen nach Kiel gibt, die Querverbindungen innerhalb des Amtes aber deutlich verbessert werden sollten. Das Ergebnis ist der jetzt gestartete Amtsbus. Der Kreis unterstützt mit jährlich rd. 120.000 Euro, 21.000 Fahrgäste werden erwartet. In der Region Lütjenburg läuft seit kürzerem das Anruflinien-Taxi-Modell (ALFA), was natürlich unsere Unterstützung gefunden hat. Wir wollen es noch 2018 in einer weiteren Region einführen."



28. März 2018:

Kontinuität in der Arbeit der CDU im Kreis Plön


Ein arbeitsintensiver, knapp 4-stündiger Kreisparteitag liegt hinter uns. Kreisvorsitzender Werner Kalinka wurde wiedergewählt, desgleichen die Stellvertreter Tade Peetz und Stefan Leyk. Für die nicht wieder kandidierenden Hildegard Mersmann und Malte Schildknecht sind Ulrike Michaelsen und Thomas Hansen neue Partei-Vize. Schatzmeister bleibt Simon Bussenius, Stellvertreter Holger Bajorat. Glückwunsch auch den Beisitzerinnen und Beisitzern: Claudia Petersen, Dieter Arp, Petra Pluhar, Till Unger, Dr. Regine Niedermeier-Lange, Kirsten Voß-Rahe, Hans-Helmut Lucht, Helga Jessen, Günter Kord-to-Krax, Hans Jürgen Gärtner. Alle bisherigen wieder kandidierenden Vorstandsmitglieder wurden damit bestätigt. Verabschiedet wurde das Kreiswahlprogramm, dessen Entwurf im Februar vorgestellt worden war.



25. März 2018:

Kunst in Plön: "3 x konkret"


Unter diesem Titel läuft die aktuelle Ausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Schloss Plön e.V., die Werke von Horst Bartnig, Ulrich Behl und HD Schrader zeigt und lockte zu ihrer Eröffnung wieder zahlreiche Gäste an. Dank der von der CDU-Kreistagsfraktion initiierten "Garantievereinbarungen" zwischen dem Kreis Plön und dem Verein, konnte dieser für seine jährliche Sommerausstellung in den vergangenen Jahren gesichert planen. Dies wollen wir auch weiterhin so handhaben.



24. März 2018:

Schulen: Der schnelle Anschluss ans Netz ist möglich


Wie kann die Digitalisierung der Schulen schnell umgesetzt werden? Das Beispiel der kreiseigenen Schulen im Kreis Plön: Im Herbst 2015 setzten CDU/FDP im Kreistag (gegen die Stimmen von SPD, Grüne) durch, dies nicht durch das Land, sondern durch den Kreis vorzunehmen. Im Januar 2017 waren die Schulen am schnellen Netz. Seither geht es darum, innerhalb der Schulen die digitalen Möglichkeiten möglichst umfangreich zu erweitern. Die finanziellen Aufwendungen für den Anschluss der Schulen waren durchaus in einem überschaubaren Rahmen. Tade Peetz und André Jagusch haben zudem ein viel beachtetes, umfangreiches IT-Konzept erarbeitet, das für alle Schulen aufzeigt, wie die Digitalisierung der Schulen insgesamt möglichst rasch vorangebracht werden kann.



21. März 2018:

Mehr konkrete Hilfen für Familien


"Dies ist konkrete Hilfe für Familien", so der Landtagsabgeordnete Werner Kalinka zur Erhöhung der Mittel des Landes zur Förderung von Familienzentren im Kreis um 40.000 Euro. Dadurch stehen 140.000 Euro im Kreis Plön zur Verfügung. Sie ermöglichen, dass künftig neben den Familienzentren in Plön, Wankendorf, Preetz und Schönberg auch der Lütjenburger Familientreffpunkt des SOS Kinderdorfes Schleswig-Holstein gefördert wird. Zudem stehen für die Zentren rd. 82.000 Euro für die Weiterentwicklung des Schwerpunktes Integration zur Verfügung.



19. März 2018:

Rund 1,5 Mio. Euro vom Land in den Kreis Plön


Der Kreis Plön und der kreisangehörige Bereich können aus Infrastrukturmitteln in diesem Jahr vom Land mit ca. 1,5 Mio. Euro rechnen. Der Landtagsabgeordnete Werner Kalinka sagte, dies sei ein Teil des zwischen Land und kommunalen Spitzenverbänden vereinbarten "Gesamtpaketes" zur Entlastung der Kommunen. Der Kreis erhält voraussichtlich rd. 528.000 Euro, der kreisangehörige Bereich rd. 966.000 Euro. Kalinka: "Jeder Euro ist eine Hilfe."


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Ascheberg/Holstein 2017