Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 |
22. Januar 2013:

CDU im Kreis Plön setzt sich mit der Pflegerealität auseinander


Die Vorsitzende des Arbeitskreises "Gesellschaft und Zukunft" der Plöner Kreis-CDU, Helga Jessen, will mit der Diskussion um die Pflegerealität diese häufig tabuisierte Thema zum Gegenstand der Sitzung des Arbeitskreises am Dienstag, 29. Januar 2013 um 16.30 Uhr im Hotel Rosenheim, Schwentinental, machen. Gäste sind willkommen. "Wie wollen wir selbst im Alter und bei Krankheit betreut und gepflegt werden? Würde und Respekt sollten die Maßstäbe bei der Pflegediskussion sein. Körperpflege in minutiöser Abrechnung, häufig gestresste und unterbezahlte Pflegekräfte – darüber müssen wir sprechen", so Jessen.



31. August 2012:

Wahlkreismitgliederversammlung am 19. September


Wahlkreismitgliederversammlung zur Aufstellung einer Kandidatin/eines Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 "Die Mitglieder der CDU im Kreis Plön, der Stadt Neumünster sowie aus Boostedt, Daldorf, Groß Kummerfeld, Heidmühlen, Latendorf und Rickling (alle Kreis Segeberg) sind aufgerufen, ihre(n) Kandidatin/en zur Bundestagswahl 2013 aufzustellen." Das teilten die Kreisvorsitzenden Peter Sönnichsen (PLÖ), Wolf Rüdiger Fehrs (NMS) und Gero Storjohann (SE) mit.



23. Mai 2012:

CDU Plön erleichtert über G9-Erhalt


Der Plöner CDU-Ortsverband zeigte sich erleichtert über den weiteren Erhalt von G9 am Gymnasium Schloss Plön. Ortsvorsitzender Dirk Krüger: "Wir freuen uns, dass wir unser Ziel erreicht haben und die Schulstruktur an unserem Gymnasium nicht schon wieder verändert wird. Der massive Wunsch vor Ort nach G9 hat sich durchgesetzt. Es war gut und richtig, dass wir frühzeitig mit dem offenen Brief an Torsten Albig in die Öffentlichkeit gegangen sind. Der dadurch entstandene Druck auf die Koalitionsverhandlungen hat mit Sicherheit zu diesem Ergebnis beigetragen."



22. Mai 2012:

G9-Unterschriftensammlung am Freitag in der Innenstadt


Der offene Brief der Plöner CDU an Torsten Albig zum Erhalt von G9 am Gymnasium Schloss Plön findet große Unterstützung. "In den letzten Tagen haben wir allein über das Internet schon weit über 100 Unterschriften bekommen. Die übermittelten Kommentare zeigen, dass die betroffenen Eltern sehr besorgt sind", berichtet CDU-Ortsvorsitzender Dirk Krüger.



17. Mai 2012:

CDU kämpft für Kontinuität am Plöner Gymnasium - Unterschriftensammlung für offenen Brief an Torsten Albig


Mit großer Sorge verfolgt die Plöner CDU die aktuellen Koalitionsverhandlungen der sog. "Dänen-Ampel" zwischen SPD, Grünen und SSW in Kiel im Hinblick auf den Fortbestand des Abiturs nach 9 Jahren am Gymnasium Schloss Plön. Wie den Presseberichten zu entnehmen ist, sollen Gymnasien nach dem Willen der SPD in Zukunft wieder nur noch das Abitur nach 8 Jahren (G8) anbieten dürfen. Der G9-Bildungsgang bliebe Gemeinschaftsschulen vorbehalten, das langfristige Ziel sei "eine Schule für alle", also die Abschaffung der Gymnasien. Auf dem Weg dahin solle zunächst die Ausbildung der Gymnasiallehrer zugunsten eines "Stufenlehrers" abgeschafft werden.



11. Oktober 2011:

Unterrichtsversorgung im Kreis Plön nie so gut war wie heute


Werner Kalinka und Peter Sönnichsen: In letzter Zeit lesen und hören wir viel über die mangelnde personelle Ausstattung der Schulen. Nach Prüfung der aktuellen Zahlen kommen wir zu dem Ergebnis, dass die Unterrichtsversorgung im Kreis Plön nie so gut war wie heute – und sie wird auf diesem hohen Niveau bleiben!



20. September 2011:

CDU Plön stellt sich hinter das Kreismuseum


Die Plöner CDU stellt sich im Vorwege der Kreistagssitzung demonstrativ hinter das Kreismuseum und das vom Museumsverein erarbeitete Konzept. Sie setzt sich für eine dauerhaft gewährleistete, qualifizierte, hauptamtliche Leitung ein.



3. Mai 2011:

CDU Plön wählte neuen Vorstand


Auf seiner Jahreshauptversammlung wählte der Plöner CDU Ortsverband am Dienstag einen neuen Vorstand. Neuer Ortsvorsitzender ist der Plöner Apotheker Dirk Krüger (53). Er übernimmt das Amt von Patrick Janowski, der aus beruflichen Gründen nicht erneut zur Wahl stand. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist der Kreistagsabgeordnete André Jagusch (29), die Kasse wird in Zukunft von Wilhelm Helmers geführt. Komplettiert wird der neue Vorstand durch die Beisitzer Patrick Janowski, Stefan Meyer und Stefan Plischka.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 |
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Ascheberg/Holstein 2017