Dr. Philipp Murmann dankt dem CDU-Kreisvorstand

(24.11.2017) Für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung hat sich Dr. Philipp Murmann auf der gestrigen Sitzung in der Kreisgeschäftsstelle in Plön beim CDU-Kreisvorstand bedankt. Er vertrat von 2008 bis 2017 unseren Wahlkreis im Bundestag. Die Arbeit habe ihm immer viel Freude gemacht, heißt es in einer Widmung im Vorwort der Berlin-Infos, die er in einem gebundenen Buchexemplar dem Kreisvorsitzenden Werner Kalinka überreichte. Werner Kalinka dankte Dr. Philipp Murmann für die engagierte, erfolgreiche Arbeit in Berlin und überreichte ihm namens des Kreisvorstandes ein Präsent.



In der Kreisvorstandssitzung wurden eine Reihe von Themen gründlich erörtert, wie die Jamaika-Sondierungsgespräche in Berlin, die Lage der Parteien danach, die landespolitische Situation, Schulpolitik, Straßenausbaubeiträge, Windkraft-Standorte, Innere Sicherheit, Gleichstellungsbeauftragte und der "Fahrplan" bis zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018. Am 7. Dezember 2017 kommt der Kreistag zur Verabschiedung des Haushaltes zusammen. Die CDU-Kreistagsfraktion hat zur Senkung der Kreisumlage, zur Erhöhung des Budgets für gemeindliche Fehlbedarfszusweisungen, zur Entlastung der Kommunen und Träger bei den Kita-Kosten, für den Bau einer Schwimmhalle, zum ÖPNV, zum Radwegebau und zur E-Mobilität Anträge gestellt. Die Anträge sind hier als PDF-Dokumente abrufbar:



Beim Stellenplan, der nach dem Entwurf der Landrätin erneut Ausweitungen vorsieht, sind (Streichungs)-Anträge zu erwarten. In den vergangenen Jahren war der Stellenplan der Kreisverwaltung bereits um rd. 40 Stellen ausgeweitet worden.
CDU im Kreis Plön CDU Schleswig-Holstein CDU Deutschlands CDUplus-Mitgliedernetz
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Ascheberg/Holstein 2017